4. + 5. April 2017

Campingplatz Euthal


An diesen Tagen werden die VK's und Konsolen abgebaut und unsere Kabel entfernt! Damit wird die Geschichte des Kabel - TV auf dem Campingplatz sein Ende gefunden haben!. Nochmals allen treuen Kunden der vergangenen Jahre ein "Danke schön" seiten's der ehemaligen GGAEuthal!


Januar 2017

UPC übernimmt das Glasfaserkabelnetz Euthal

                                      

UPC hat per 1. Januar 2017 das Kabelnetz in Euthal bei Einsiedeln im schweizerischen Kanton Schwyz übernommen. Das teilte die Tochtergesellschaft der britischen Liberty Global am 27. Januar mit. Das Netz wurde bisher durch die Genossenschaft der Gemeinschafts-Antennenanlage Euthal (GGAE) betrieben. Die GGAE sieht in der langjährigen Partnerin UPC eine optimale Nachfolgerin.

Das Kabelnetz in Euthal bei Einsiedeln im Kanton Schwyz wurde bisher von der Genossenschaft der Gemeinschafts-Antennenanlage Euthal (GGAE) geführt. Was mit dem Aufbau des Kabelfernsehnetzes in den Siebzigerjahren begonnen hatte, führte dank stetigem Ausbau und Investitionen zu einem modernen und zeitgemäßen Glasfaserkabelnetz. Nun hat sich die GGAE entschieden, das Kabelnetz per 1. Januar 2017 an die langjährige Partnerin UPC zu verkaufen.

Kunden profitieren von leistungsstarkem Angebot

Da die GGAE seit Jahren Partnerin von UPC ist, ändert sich für die rund 180 Kunden mit dieser Übernahme nichts. Sie können vom bestehenden Kabelanschluss profitieren und weiterhin die leistungsstarken Produkte von UPC nutzen. Unter der Führung der größten Kabelnetzbetreiberin der Schweiz wird zudem sichergestellt, dass langfristig in das Glasfaserkabelnetz investiert wird.

Die Verwaltung der GGAE zeigt sich mit dem Verkauf des Kommunikationsnetzes denn auch sehr zufrieden: „Durch den Verkauf ist die Zukunft des Kabelnetzes Euthal gesichert. UPC bietet unseren Kundinnen und Kunden hohes Expertenwissen, wirtschaftliche und technische Ressourcen sowie eine kompetente Kundenbetreuung“, so Präsident Urs Bürgi.


Januar 2017

Was ändert für die Genossenschafter ab 2017


  • Die Rechnungsstellung für den Grundanschluss von upc erfolgt wie bisher an den Eigentümer, der wie bisher mit dem Mietzins verrechnet werden kann.
  • Wie Vertraglich vereinbart, bleibt er im Jahr 2017 für bestehende Kunden gleich wie bisher  bei der GGAE! (ab dem Jahr 2018 wird der Preis auf das Niveau wie in Einsiedeln angepasst.)
  • Bei Problemen ist bis am 27. Januar 2017 die bestehende Störungsnummer:
  • 041 / 810 32 82   zu kontaktieren.

Die upc wird uns ende Januar mittels einem Brief informieren, was für uns in Zukunft wichtig sein wird! Unter anderem auch: Service.- Hoteline.- Störungs.- und sonstigen  Kontaktadressen, @ Adressen oder Tel. Nummern.

Ebenso wird eine Mitteilung im Einsiedler Anzeiger  erscheinen.


Januar 2017

Wichtige Infos für unsere TV Nutzer auf dem Campingplatz Euthal

Gemäss Vorankündigung wurde anfangs Januar 2017 das TV Signal auf dem Camping-Platz abgetrennt!

 Im Frühjahr werden die VK's  und Konsolen durch die GGAE demontiert.


Juli 2016

Wichtige Infos für unsere TV Nutzer auf dem Campingplatz Euthal

Kündigung der TV Anschlüsse auf den 31.12. 2016
Anlässlich der Generalversammlung der GGAEuthal vom 31. Mai 2016 wurde dem Verkauf der Anlage an die upc auf den 31.12.2016 zugestimmt! Im Vorfeld der Verhandlungen hat die upc schon mitgeteilt, dass sie das Netz auf dem Campingplatz nicht übernehmen werde. Zugleich sichert upc zu, dass sie das Signal für den Weiterbetrieb, auch in Zukunft bereitstellen wird. Wir seitens der GGAE nahmen mit Frau Sandra Marty Kontakt auf, um über diese Gegebenheit zu informieren.
Folgende Punkte wurden mitgeteilt:

  • Die Bewirtschaftung der Anlage auf dem Camping durch die GGAE wird mit dem Verkauf des Netzes auf den 31.12.2016 gekündigt.
  • Der Vorstand ist der Meinung, dass die GGAE die funktionstüchtige Anlage (sämtliche Verteilkästen und Leitungen) auf dem Campingplatz für den Betrag von 1 Fr. an Sandra Marty verkauft und somit von weiteren Verpflichtungen entbunden wird.
  • Die Leitungen ab den Verteilkästen zu den Wohnwägen sind Eigentum der Wohnwagenbesitzer und stellt somit kein Diskussionspunkt.
  •  Die Künftige Bewirtschaftung könnte durch unseren Service Monteur der Cablegroup zu ähnlichen Konditionen weitergeführt werden. (Neuanschlüsse und Abgänge)
  •  Der Administrative Aufwand wäre durch den Campingplatzbesitzer zu tätigen.

Somit sind die Grundbedingungen für einen Weiterbetrieb dieser Anlage gegeben.
Leider hat sich Frau Sandra Marty nicht für diesen Schritt entscheiden können, da sie die Meinung vertritt, dass sie nicht verpflichtet ist, zum Platz auch einen TV Anschluss zur Verfügung stellen zu müssen.
Wir bedauern es sehr, dass der Entscheid gegen einen Weiterbetrieb der Anlage gefällt wurde. Somit muss die GGAE die funktionierende Anlage nach dem 1.1.2017 zurück bauen.
Der GGAE ist es sehr daran gelegen, für die angenehme Zusammenarbeit mit der Verwaltung des Campingplatzes seit vielen Jahren zu danken, ebenso allen Nutzern unseres Angebotes.
(Dieses Schreiben wird an jeden TV Nutzer verschickt.)


Mai 2016

44. ordentliche GV vom 31.Mai 2016

_____________________________________________________________________

 

Am Dienstag hat im Foyer, des Schulhaus Euthal die ordentliche 44. Generalversammlung der GGAE stattgefunden. Dabei wurde beschlossen, dass die Anlage per 31.12.2016 an die upc verkauft wird.


Präsident Urs Bürgi eröffnete die ordentliche 44. GV und hiess alle anwesenden Genossenschafter herzlich willkommen. Speziell wurden die Gäste von der upc willkommen geheissen. Die bekannten Traktanden konnten sehr speditiv abgearbeitet werden. Myrtha Dettling durfte einen Gewinn in der Jahresrechnung ausweisen und mitteilen, dass die GGAE sehr gut aufgestellt ist. Mit Spannung konnte  das Haupttraktandum „ Verkauf  der GGAE “ angegangen werden. Präsident Urs Bürgi hat die Anwesenden sehr ausführlich über die Gedanken / Strategien  der GGAE informiert und  aufgezeigt, was die Herausforderungen für die GGAE in Zukunft sind. Dabei musste festgestellt werden, dass der Konkurrenzkampf  im TV - Internet - Angebot sehr gross ist und einige Genossenschafter den Austritt leider schon vollzogen haben.  An der 43. GV vom 12.05.2015 hat die Verwaltung mitgeteilt, einen Vertrag betreffend Netzverkauf mit der upc auszuarbeiten. Somit konnte Herr Jungo von der Rechtsabteilung der upc die Anwesenden über diesen Vertragsinhalt sehr ausführlich informieren. Über den genauen Verkaufspreis wurde gegenseitiges Stillschweigen vereinbart.  Nach den Ausführungen des Kaufvertrages von Hr. Jungo, konnten die letzten Fragen beantwortet werden.  Der vorgängigen Statutenänderung wurde mit einer kleinen Ergänzung zugestimmt. Kurz vor der definitiven Abstimmung war im Raum richtig zu spüren, wieviel Wehmut  zu diesem Schritt vorhanden ist und so wurden die letzten Wortmeldungen entgegen genommen. Bei der anschliessenden Abstimmung wurde dem Antrag der Verwaltung einstimmig zugestimmt, das GGAE-Netz per 31.12.2016 an die upc zu verkaufen. Nach diesem wegweisenden Entscheid wurde eine kurze Pause eingelegt um die Gäste der upc  zu verabschieden.

Anschliessend wurden die Genossenschafter von Präsident Urs Bürgi  über das weitere

Vorgehen informiert. Der Kaufvertrag zwischen: upc und der GGAE-Euthal wird in

absehbarer  Zeit unterzeichnet. Die Liquidationseröffnung wird auf die nächste, letzte GV anfangs 2017 angesetzt!. Beim Traktandum: Wahlen, hat sich die Verwaltung zusammen mit der Revisionsstelle für die letzten Arbeiten zur Verfügung gestellt. Leider hat Aktuar Jörg Ochsner anfangs 2016 sehr kurzfristig sein Amt niedergelegt! Somit wird Vizepräsident Richard Kälin Ad-Interim die Aufgaben des Aktuars ausführen. Nach letzten, aktuellen Informationen konnte der Präsident Urs Bürgi die 44. Generalversammlung mit einem weinenden aber auch lachenden Auge schliessen.

Präsident: Urs Bürgi



Februar 2016

Infoabend vom 25. Feb. 2016

                

Erfreulicherweise konnten wir zu dieser Orientierung über 30 intressierte Personen begrüssen! Nach diversen zusätzlichen Erläuterungen wurde eine sachlich friedliche Diskussion abgehalten! Aus dieser war zu entnehmen dass ein Verkauf der GGAE

von den Anwesenden als richtige Lösung mit dem Vorstand geteilt wird! Über rechtliche und diverse andere Abklärungen wird sich die Verwaltung einsetzen.

Diese Orientierung wurde um 21'00 Uhr beendet.


2015

wird einiges an Änderungen bringen!  

Das analoge TV wird im Verlauf 2015 eingestellt! Informieren Sie sich, damit Sie gerüstet sind! Infos liegen bei Sanitär Kälin auf, oder besser schauen sie In unsere Links!! (Es soll beim Grundanschluss ein Telefonanschluss integriert sein.) Näheres folgt.


Juli 2014

Reaktionen auf den Change Day 

Erfreulicherweise wurden sehr wenige Anfragen an uns gerichtet! (2)

Diese konnten telefonisch erledigt werden. Nun gilt es aber für diejenigen Haushalte die die TV Anlage noch nicht auf vordermann gebracht haben, die Zeit bis Ende Jahr zu nutzen!! Dann werden die anologen Programme nicht mehr zu empfangen sein!!

Lassen sie Ihre Installation von Ihrem Installateur aufnehmen und durch uns "gratis" berechnen. Somit kann sie durch denselben auf den heutigen Standart angepasst werden!! So starten sie sicherlich ohne Probleme ins neue digital Zeitalter.

 

 

Juni 2014
Senderreduktion Analogprogramm auf 17 Sender

Wie im Zusatzschreiben bei der Einladung zur GV mitgeteilt wurde, werden diverse Sender nach dem 3. Juni auf dem analogen Programmangebot nicht mehr zu empfangen sein!  

Mehr dazu: 

https://support.upc-cablecom.ch/app/answers/detail/a_id/8279/~/change-day-am-3.-juni-2014

  

 

Januar 2014 

 

Die upc-cablecom wird an die Haushaltungen Jnfos betreffend Internet, Phone etc. versenden.

 

 

7. Dezember 2013

 

Analogprogramme werden voraussichtlich bis Ende 2014 eingestellt!!

 

 

Herbst 2013

 

Gratis Umwandler für GGAE Kunden:

Nach diversen Abklärungen mit upc-cablecom hat sich folgendes ergeben!  

Die GGAE könnte Umwandler für "alte TV Geräte" beschaffen. Diese kosten uns ca. 100 Fr. und wir können sie nicht einzeln erwerben! Somit wären wir gezwungen mit diesen selber zu handeln, und etentuelle Restbestände zu horten! Die Verwaltung hat sich nicht zu diesem Schritt entschieden.

Grund: 

  • Wir haben eine niedrige Gebügr, somit ist eine Mietbox von 4 Fr. zuzumuten.
  • Haben Sie Probleme mit derselben, besteht kein Problem sie auszutauschen, da sie gemietet ist! Ebenso werden sie bei technischen Änderungen ebenfalls ersetzt!
  • Sollte später ein neues TV Gerät angeschafft werden, kann sie zurückgegeben werden.

 

10. März 2013

 

Gratis Umwandler für upc-cablecom Kunden! Die Abonnenten der GGAE sind direkt keine Kunden der upc-cablecom. Somit können diese nur via GGAE abgegeben werden. Da diesbezüglich aber noch offene Fragen und Abklärungen betreffend der Beschaffung hängig sind, müssen unsere Kunden der GGAE noch etwas Geduld haben. Ich werde sobald Antworten oder Bescheide vorliegen, diese weitergeben. Im Namen der GGAE hoffe ich auf Euer Verständnis!


15. November 2012

upc-cablecom hebt Grundverschlüsselung per sofort auf! Alle vom upc-cablecom Signal belieferten Haushalte (auch die GGAE) haben ab sofort freien Zugang zum digitalen Fernsehen. Damit sind die 55 beliebtesten TV-Programme (inkl. HD) + unverschlüselt und ohne Zusatzgeräte digital empfangbar. (sofern das TV Gerät einen eingebauten DVB-C-Empfänger beinhaltet) Nähere wichtige Infos unter: www.upc-cablecom.ch/hdcable

  

3. September 2012

Amtsblatt Nr. 34 / 24.Aug. 2012 Genossenschaft der Gemeinschafts-Antennenanlage Euthal, in Einsiedeln, CH 130.0.003.859-6, Genossenschaft. Statutenänderung: 23.5.2012. Gemäss Erklärung vom 23.5.2012 untersteht die Genossenschaft keiner ordentlichen Revision und verzichtet auf eine eingeschränkte Revision. "Somit ist die Angelegenheit (Opting-out) abgeschlossen"

 

1. Februar 2012

Haben Sie Fragen?

Holen Sie die neuesten Flyer-Broschüren etc. von upc-cablecom:
- Internet
- Digit-TV
- Phone
- Kombi-Angebote

Bei Severin Kälin (Sanitär Kälin) oder von Urs Bürgi